Skip to main content
Schließen
Schließen
Sale Article
Rotierfräser für die Reifenreparatur Durchmesser 10 mm
Rotierfräser für die Reifenreparatur Durchmesser 10 mm
114074100

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse einBitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse einDie von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse ist bereits registriert. Bitte melden Sie sich mit dieser E-Mail-Adresse an oder geben Sie eine andere ein.

Please enter your name

Please enter your company name

Bitte wählen Sie ein Land

Bitte geben Sie eine Telefonnummer einPlease enter a valid Contact Number, the maximum length Is 30 charactersPlease enter a valid Contact Number consisting only Of the following characters & spaces ( ) + 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Menge ist erforderlichQuantity too largeQuantity must be an integer numberQuantity must be greater than 0

Datum ist erforderlichValid date format is: dd-mm - yyyyDate must not be in the past

Bitte bestätigen Sie, dass Sie kein Roboter sind.
Ihre Identität konnte nicht verifiziert werden, bitte bestätigen Sie, dass Sie kein Roboter sind.
Sale Article
Rotierfräser für die Reifenreparatur Durchmesser 10 mm
Rotierfräser für die Reifenreparatur Durchmesser 10 mm
114074100
19 AUF LAGER
1+
€32.10
Gesamt €32.10

-
+

Rotierfräser für die Reifenreparatur Durchmesser 10 mm

114074100 | 19 AUF LAGER

Sale Article

Rotierfräser für die Reifenreparatur Durchmesser 10 mm Rotierfräser für die Reifenreparatur Durchmesser 10 mm
€32.10 zzgl. MwSt. (unverbindl. Preisempfehlung €38.20 inkl. MwSt.)
19 AUF LAGER
-
+
Geeignet für Reparaturen an LKW-Reifen, Reifen für Fahrzeuge in der Landwirtschaft sowie Baufahrzeuge. Drehzahl: max

    Beschreibung des Produkts

    PRODUKTDETAILS:

    Geeignet für Reparaturen an LKW-Reifen, Reifen für Fahrzeuge in der Landwirtschaft sowie Baufahrzeuge.
    Drehzahl: max. 2500 U/min

    Rotierfräser für exakte Schadenbearbeitung an Radial- und Diagonalreifen.

    Die speziell angepasste Schneidgeometrie ermöglicht eine saubere und professionnelle Bearbeitung des Lochkanals.

     

    ANWENDUNG:

    Vorgehensweise - Bearbeiten des Lochkanals:

    Mit einem Vorstecher ist der Verlauf des Lochkanals von innen nach außen festzustellen. Somit wird die Schadensgröße innen und außen am Reifen gemessen [max. 6 mm].

    Der Lochkanal wird mit einem passenden Frässtift zuerst von innen nach außen und dann von außen nach innen bearbeitet und gesäubert.

    Hierbei ist besonders darauf zu achten, dass der Schadenskanal genau druchdrungen wird, ohne den Schaden zu vergrößern, intakte Cordseile nicht verletzt werden und eine Aufweitung/Lösung des umliegenden Gewerbes vermieden wird.

    Werden hierbei weiterreichende Schäden wie Rostbildung oder Lösung festgestellt, muss der Reifen einer nochmaligen Prüfung auf die Reparaturfähigkeit mit vorgefertigten Reparaturkörpern unterzogen werden.

    Downloads

    Für dieses Produkt steht derzeit kein Zusatzmaterial zum Herunterladen zur Verfügung.

    Verwandte Produkte

    No related products

    Alternative Produkte